Es war Nacht. Die dunkle Frau saß auf dem Rücksitz eines Autos. Ein Mann lenkte, eine blonde Frau saß neben ihm auf dem Beifahrersitz. Sie fuhren schweigend. Neben ihr auf dem Rücksitz lag ein Bündel, ein kleines Kind, das sie für schlafend hielt. Die blonde Frau drehte sich um und sah sie kurz an. In diesem Moment wusste die dunkle Frau, dass das Kind tot war und die blonde Frau es getötet hatte. Ihr wurde auch bewusst, dass ihre Angst, die sie während der Fahrt nicht losließ, sich nicht auf die blonde Frau bezog, aber auf etwas, was diese Frau begleitete, ganz nah bei ihr war.